:: Ayusmedicus Blog :: :: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :: :: Informationen / Meinungsbildung / Community ::
:: Ayusmedicus Blog :::: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :::: Informationen / Meinungsbildung / Community ::

google.com, pub-5534469609072083, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Mindset Blog: Leben, Geist und Seele / Psychologie / Seite 8

Artikel-Nr.: 049-P - 054-P

Dort, wo du nicht du selbst sein kannst, solltest du gar nicht sein

  • Thema: » Psychologie »
Hand die eine Blume hält Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (8)

Dort, wo du nicht du selbst sein kannst, solltest du gar nicht sein. Denn um seiner eigenen Identität, seinen Werten und seiner Würde treu zu bleiben, muss man in seinen Entscheidungen entschlossen und mutig bleiben. Schließlich ist das Leben an und für sich schon kompliziert genug, wenn andere versuchen, unsere Werte und unser Selbstwertgefühl auszulöschen, um uns in Räume und Dynamiken einsperren zu können, die wir nicht für richtig halten und die eigentlich nur dazu führen, dass wir uns schlecht fühlen und unsere gute Laune verlieren.

 

Diese Überlegung, mit der wir sicherlich alle übereinstimmen, beinhaltet eine merkwürdige, aber sehr wichtige Nuance. Was meinen wir denn damit, wenn wir den Ausdruck „du selbst sein“ verwenden? Was bedeutet es, man selbst zu sein? So seltsam es auch scheinen mag, es gibt viele Menschen, die es noch nicht geschafft haben, diesen Muskel, das Herz der individuellen Persönlichkeit, zur Gänze zu formen.

 

Uns selbst zu definieren, zu wissen, wo genau unsere Grenzen liegen, was unsere Leidenschaften sind, eine gründliche Reflexion all dessen, was wir bereits erlebt haben, durchzuführen, und sich darüber im Klaren zu sein, was wir wirklich wollen – all das sind Beispiele für diesen Grundstein der psychischen Gesundheit. Denn unsere eigene Essenz zu verteidigen und zu schätzen, was wir sind, bedeutet Wohlbefinden und Vitalität.

 

Daher ist es üblich, Menschen zu sehen, die sich dadurch definieren, was sie tun: „Ich bin Polizist“, „Ich bin Fahrschullehrer“, „Ich bin Arbeiter in einer Fabrik“, „Ich bin der Vater zweier Mädchen“. Doch neben dem, was wir tun, oder was wir eben nicht tun, gibt es auch noch etwas anderes. Denn Menschen sind nicht nur das, dem sie sich verschrieben haben, sondern all das, was sie träumen zu sein, was sie bereits erlebt haben, was sie nicht wollen, was sie vom Leben erwarten. Und all das verdient es, täglich von uns verteidigt und geschützt zu werden.

Artikel-Nr. 049-P

  • Like & Share
  • Fanseite
  • Pinterest
  • Inspirationen
  • Denkanstöße
  • Zitate
  • Weisheiten
  • uvm.
  • Dein Feedback zu Ayusmedicus Sinnwelt
  • Besten Dank!
  • Impressum
  • Uwe B. Altrichter
  • Maxgasse 9
  • 89231 Neu-Ulm
  • Germany / Bayern

  • Mobil
  • +49 152 53700420
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2001 - 2020 Ayusmedicus Blog: Leben, Gedanken, Emotionen, Sinn finden

E-Mail