:: Ayusmedicus Blog: Leben! :: :: Gedanken / Emotionen / Sinn finden ::
:: Ayusmedicus Blog: Leben! :::: Gedanken / Emotionen / Sinn finden ::

Ayusmedicus Blog: Philosophie / Leben und Sinn finden

Lebensphilosophie & Persönlichkeitsentwicklung

Page 2

4 alternative Ansätze, um über die Zukunft nachzudenken

4 alternative Ansätze, um über die Zukunft nachzudenken Ayusmedicus Blog: Philosophie / Leben und Sinn finden / Page 2

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Leben zu reflektieren und über die Zukunft nachzudenken. Wir können unter -schiedliche Ansätze verfolgen, aber da die Zukunft das ist, was passieren wird und was noch nicht geschehen ist, können wir niemals mit absoluter Sicherheit wissen, was sie bringt. Es ist uns unmöglich, unsere Zukunft vorherzusehen. Diese Tatsache kann in uns negative emotionale Zustände auslösen.

 

Normalerweise erzeugt das Unbekannte Unsicherheit und Angst. Diese Empfindungen werden auch durch die Zukunft erzeugt, die uns stets unbekannt bleibt, selbst wenn wir über sie nachdenken. Aber die Zukunft ist nicht nur düster. Wir können etwas tun, um unsere Aussichten zu verbessern. Obwohl wir sie nicht vorhersagen können, haben wir immer die Möglichkeit, uns eine bestimmte Einstellung anzueignen, die uns helfen wird, uns der Zukunft zu stellen.

 

Im Großen und Ganzen können wir vier Einstellungen gegenüber der Zukunft haben. Obwohl diese Einstellungen hauptsächlich Anwendung finden, wenn die Charaktereigenschaften von Führungskräften beschrieben werden, lassen sie sich doch auch auf andere Gebiete übertragen:

 

  • Passivität: die Haltung des Straußes
  • Reaktivität: die Haltung des Feuerwehrmanns
  • Vorkehrung: die Haltung des Versicherers
  • Proaktivität: die Haltung des Verschwörers

 

Der Strauß und Passivität

 

Trotz des weitverbreiteten Mythos steckt der Vogel Strauß seinen Kopf nicht in den Sand, wenn er glaubt, dass er in Gefahr sei. Allerdings schuldet dieser Ansatz seinen Namen diesem Irrglauben. Die angebliche Haltung des Straußes beruht auf Passivität, auf Nichtstun. Der Strauß verharrt in seiner Pose und wartet, bis sich die Probleme von selbst regeln.

Intrinsische Motivation: Die Suche nach dem Sinn im Leben

Die Suche nach dem Sinn des Lebens Ayusmedicus Blog: Philosophie / Leben und Sinn finden / Page 2

„Das Leben ist niemals wegen der Umstände unerträglich, sondern nur, weil es ihm an Bedeutung und einem Sinn fehlt.“

(Viktor Frankl)

Die Suche nach dem Sinn im Leben ist der Schlüssel zur intrinsischen Motivation und persönlichen Erfüllung. Einen Sinn im Leben zu haben, herauszufinden, was am wichtigsten für uns ist, ist wie ein leuchtender Pfeil, der uns im Alltag den Weg weist, damit wir nicht von ihm abkommen. Nur so können wir Leidenschaft und Tatkraft in unsere Arbeit und Aufgaben stecken und Menschen Grenzen setzen, die uns von unserem Ziel abbringen wollen.

 

Auch wenn es uns eigenartig vorkommen mag, in der praktischen Psychologie werden dem Patienten häufig sehr konkrete Frage gestellt: Was macht Sie aus? Was sind Ihre Werte? Welchen Sinn sehen Sie im Leben?  In gewisser Weise haben wir diese existenziellen Grundlagen von Viktor Frankl übernommen, die sie uns im Rahmen der Logotherapie vermacht hat. Bei dieser Form von Therapie wird die Motivation des Menschen ans Licht gebracht.

 

Heutzutage betonen viele Spezialisten, dass diese Suche nach dem Sinn im Leben bei einem Großteil der Bevölkerung zu den Grundbedürfnissen gehört, denn in unserer modernen Welt verspüren viele Menschen dieses ungute Gefühl der inneren Leere. Noch vor einigen Jahrzehnten versuchte man diese Leere, bestehend aus Zweifeln oder entstanden dadurch, das man persönliche Probleme hatte oder vom Weg abgekommen war, mithilfe von Religion und Spiritualität zu füllen. Heute gehört etwas mehr dazu.

 

Wir könnten sagen, dass wir dieses Bedürfnis beiseite - geschoben haben, um lieber unsere Herkunft oder unseren Platz in der Welt zu verstehen. Die Wissenschaft hat in Bezug auf diese Frage wertvolle Antworten parat, noch dazu stehen uns unzählige Informationen zur Verfügung. Doch in der Gegenwart, die durch große technologische Fortschritte definiert ist, machen sich andere, tiefgründigere Leeren und neue Ängste breit.

 

Warum bin ich hier? Was erwarte ich von mir selbst? Das bedeutet, dass wir mittlerweile unsere Beziehung zur Welt und uns selbst hinterfragen, anstatt uns danach zu fragen, was unser Sinn im Leben ist.

7 Zitate des TAO, um sich weiterzuentwickeln

7 Zitate des Tao, um sich weiterzuentwickeln Ayusmedicus Blog: Philosophie / Leben und Sinn finden / Page 2

Die meisten Zitate des Taoismus zielen darauf ab, Prinzipien für ein gutes Leben aufzuzeigen. Dabei versteht man im Taoismus unter einer erfüllten Existenz, dass jemand sein Leben auf eine Art und Weise lebt, nach der er selbst und auch andere davon profitieren kännen. Ganz genau das ist das Tao, ein Katalog voller Lehren, das uns helfen soll, über uns hinaus zu wachsen.

 

Das Wort TAO kann als "Weg", "Lehre" oder "Methode" übersetzt werden. Es ist in mehreren östlichen Denkrichtungen, wie dem Konfuzianismus, dem Buddhismus und dem ZEN präsent. Es versucht, die "natürliche Ordnung" der Dinge und die harmonische Funktion des Universums zu veranschaulichen.

Bezugsquelle der Publikationen:

gedankenwelt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2001 - 2019 Ayusmedicus Blog: Leben, Gedanken, Emotionen, Sinn finden

E-Mail