:: Ayusmedicus Blog :: :: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :: :: Informationen / Meinungsbildung / Community ::
:: Ayusmedicus Blog :::: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :::: Informationen / Meinungsbildung / Community ::

google.com, pub-5534469609072083, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Mindset Blog: Leben, Geist und Seele / Psychologie / Seite 3

Artikel-Nr. 019-P - 024-P

Eine psychologische Sichtweise auf Weisheit

  • Thema: » Psychologie »
Psychologische Weisheit Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

Viele verstehen Weisheit als etwas, das man nur aus Erfahrung gewinnen kann, aber es ist tatsächlich viel mehr als das. In diesem Artikel werden wir Definitionen von verschiedenen Autoren mit dir teilen und einige der Mythen über diese wichtige Idee entlarven.

 

Geheimdienstexperten und Psychologen beschäftigen sich seit langem mit dem Konzept der Weisheit. Es gibt eine wissenschaftliche Definition, die über die weit verbreitete Auffassung von Weisheit als dem Wissen unserer Ältesten hinausgeht. In diesem Artikel werden wir daher die psychologische Sichtweise auf Weisheit diskutieren.

 

Als ein abstraktes Konzept kann es schwierig sein, es mit der wissenschaftlichen Methode zu studieren. Viele Forscher haben dennoch interessante Arbeiten dazu veröffentlicht.

 

Was ist die psychologische Sichtweise auf Weisheit? ...

Artikel-Nr. 019-P

Welche Faktoren tragen zur Entwicklung einer Essstörung bei?

  • Thema: » Psychologie »
Frau mit Essstörung Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

„Ich möchte die Art Person sein, die sich in ihrem Körper wohlfühlt und sagen kann, dass sie ihn liebt und nichts an ihm ändern will.“

(Emma Watson)

 

Wir sind uns dessen bewusst, dass viele Menschen an einer Essstörung leiden. Meist hören wir von Mädchen, aber es betrifft auch Jungen. Ebenso bekannt ist, dass sie denjenigen, die an dieser Art der Erkrankung leiden, zahlreiche körperliche Probleme verursachen. Eine Essstörung hat jedoch auch Auswirkungen auf psychologischer und sozialer Ebene. Die zwischen - menschlichen Beziehungen verschlechtern sich und emotionales Unbehagen gewinnt an Boden.

 

In der Tat kann eine Essstörung die Integrität des Opfers auf allen Ebenen gefährden, weswegen es so wichtig ist, zu verstehen, welche Faktoren oder Variablen mit ihrer Entwicklung assoziiert werden, damit wir an ihnen arbeiten können. Wir sollten nicht vergessen, dass es einfacher ist, eine Essstörung zu verhindern, als sie zu heilen.

Artikel-Nr. 020-P

Entspannung für Frauen mit Brustkrebs

  • Thema: » Psychologie »
Frau mit geschlossenen Augen Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

Der therapeutische Prozess, dem Frauen mit Brustkrebs gegenüberstehen, ist lang und psychologische Unterstützung von Anfang an wichtig. In diesem Sinne ist die Psychoedukation von grundlegender Bedeutung. Sie gibt uns Informationen über die Krankheit sowie über die Techniken, die wir einsetzen können, um unsere körperliche Verfassung und unseren mentalen Zustand zu verbessern. Anders ausgedrückt heißt das, dass wir durch einen Eingriff versuchen werden, unser Wohlbefinden in allen Bereichen unseres Lebens zu verbessern.

 

Wir werden in diesem Artikel darüber sprechen, wie wichtig Entspannung für Frauen mit Brustkrebs sein kann. Das Ziel bei der Anwendung von Entspannugstechniken in der Behandlung ist, dass wir lernen, unser Aktivierungslevel zu kontrollieren, durch die Veränderung verschiedener psychologischer Zustände.

Artikel-Nr. 021-P

Brustkrebs: Gemeinsam schaffen wir es

  • Thema: » Psychologie »
Blume mit rosa Schleife Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

Jeder Brustkrebs ist anders, sowohl auf molekularer als auch auf emotionaler Ebene. Einige sind invasiver, andere weniger. Auf dieser harten und mutigen Reise ist der kahle Kopf oder die Narbe einer fehlenden Brust, unter der das immer noch liebende Herz schlägt, das geringste Problem. Es geht vielmehr darum, am Leben zu sein und sich der Herausforderung zu stellen, zu wissen, dass wir es gemeinsam schaffen können.

 

Die Wissenschaft überrascht uns täglich mit neuen und hoffnungsvollen Nachrichten aus der Onkologie. Die Behandlungen werden immer präziser, wie es die Fortschritte in der Immuntherapie zeigen, bei der wir unseren Körper darauf „trainieren“, das Immunsystem anzuleiten, um bösartige Zellen zu bekämpfen, ohne gesundes Gewebe zu schädigen. Medikamente werden verbessert und haben immer weniger Nebenwirkungen, auch das stimmt.

 

Aber die Diagnosen von Brustkrebs folgen ebenso schnell aufeinander wie die guten Nachrichten. Tatsächlich ist Brustkrebs nach Angaben des World Cancer Research Fund noch immer die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Während es wahr ist, dass die Sterblichkeit jedes Jahr sinkt, ist es notwendig, sich der sozialen und emotionalen Auswirkungen bewusst zu werden, die diese Krankheit weiterhin hat.

Artikel-Nr. 022-P

Hypochondrie: Wenn die Angst, krank zu sein, zu einer Gefahr wird

  • Thema: » Psychologie »
Hypochondrie Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

Die Hypochondrie oder Krankheitsangsstörung, wie sie DSM-5 genannt wird, ist einer der häufigsten Gründe, warum sich Patienten in die Psychotherapie begeben. Dieses Problem bezieht sich auf Menschen, die mit einer ständigen Angst -störung leben. Sie kennzeichnet sich dadurch, dass der Patient Angst davor hat, an einer Krankheit zu leiden.

 

Menschen mit Hypochondrie neigen dazu, sich vor Krankheiten zu fürchten, welche eine fortschreitende, lanfristige Verschlechterung der eigenen Gesundheit bedeuten. Einige typische Beispiele sind Krebs, AIDS und Fibromyalgie. Es gibt jedoch auch viele Hypochonder, die Herzleiden oder Atemwegs -erkrankungen befürchten, welche einen schnelleren, schweren Verlauf nehmen.

Artikel-Nr. 023-P

7 Fragen zur Selbsterkenntnis

  • Thema: » Psychologie »
Glückliche Frau Ayusmedicus Mindset / Blog Leben, Geist, Seele / Psychologie (3)

Wenn wir zur Therapie gehen, erwarten uns Zeiten, in denen unser Psychologe Fragen stellen wird, die uns zur Selbsterkenntnis zwingen. Das Gleiche passiert, wenn wir mit Freunden zusammen sind und die Unterhaltung tiefer geht oder wenn wir ein Buch lesen. Viele Momente können dazu führen, dass wir über uns nachdenken, wenn wir nur dazu bereit sind.

 

Einige Fragen machen uns unbehaglich, weil sie einen wichtigen Aspekt betreffen, den wir noch nicht berücksichtigt haben. Oft bedeutet das, dass wir nicht wissen, wie wir antworten sollen. Hier stellen wir dir 7 Fragen, die dir helfen können, dich selbst besser kennenzulernen. Lies weiter und finde heraus, welche das sind!

Artikel-Nr. 024-P

  • Like & Share
  • Fanseite
  • Pinterest
  • Inspirationen
  • Denkanstöße
  • Zitate
  • Weisheiten
  • uvm.
  • Dein Feedback zu Ayusmedicus Sinnwelt
  • Besten Dank!
  • Impressum
  • Uwe B. Altrichter
  • Maxgasse 9
  • 89231 Neu-Ulm
  • Germany / Bayern

  • Mobil
  • +49 152 53700420
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2001 - 2020 Ayusmedicus Blog: Leben, Gedanken, Emotionen, Sinn finden

E-Mail