:: Ayusmedicus Blog :: :: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :: :: Informationen / Meinungsbildung / Community ::
:: Ayusmedicus Blog :::: Leben / Emotionen / Sinn finden / Inspiration / Motivation :::: Informationen / Meinungsbildung / Community ::

google.com, pub-5534469609072083, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Ayusmedicus Blog: Leben! Gedanken / Emotionen / Sinn finden / Emotionen

Artikel Emotionen / Page 6

Eine vergangene Liebe vergessen: Warum ist das so schwer?

Eine vergangene Liebe vergessen: Warum ist das so schwer? Blog Ayusmedicus: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

“Der abgerissene Strick

kann wieder geknotet werden
er hält wieder, aber
er ist zerrissen.

Vielleicht begegnen
wir uns wieder,
aber da,
wo du mich verlassen hast
triffst du mich
nicht wieder.”

(Bertolt Brecht)

 

Es ist unmöglich, eine vergangene Liebe vollkommen zu vergessen. Dabei ist es nicht wichtig, ob deine Beziehung kompliziert war oder ob es nur eine kurze Affäre war. Unser ganzes Leben setzt sich aus unzähligen Geschichten zusammen und die Liebe ist wie eine permanente Tinte in deinem Gehirn, die verblassen, aber nicht vollständig verschwinden kann.

 

Manchmal scheint es unmöglich zu sein, eine vergangene Liebe zu vergessen. Es fühlt sich an, als würdest du versuchen, einen Berg in zwei Hälften zu spalten. Es gibt Erinnerungen, die einfach nicht welken und verblühen. Einige Erlebnisse und Erinnerungen wurden mit der Tinte der Leidenschaft geschrieben und besitzen eine Magie, die nachhaltige Spuren in deinem Gedächtnis hinterlassen hat.

 

Dann ist es unmöglich, diese vergangene Liebe aus deinem Gedächtnis zu löschen und zu vergessen, ganz egal, wie sehr du dich auch darum bemühst. Denn diese Liebe hat dich auch zu dem Menschen gemacht, der du heute bist.

 

Der libanesische Schriftsteller Khalil Gibran schrieb einmal, dass dein Herz irgendwann brechen muss, damit du dich dadurch der Wahrheit öffnen kannst. Es mag tatsächlich richtig sein, dass Liebe etwas ist, das wir erlernen müssen. Gebrochene Herzen bergen eine unendliche Weisheit durch die vielen Erfahrungen, die damit verbunden sind.

 

Letztendlich gibt es eine Tatsache, die sich nicht leugnen lässt. Ganz egal wie groß die Enttäuschung oder die Freude war, die du erfahren hast, dein Gehirn wird niemals vergessen, dass du einmal geliebt hast. Obwohl es unzählige Ratgeber, Empfehlungen oder ausgeklügelte Strategien gibt, die dir dabei helfen sollen, einen geliebten Menschen zu vergessen, es wird dir einfach nicht gelingen.

 

Es ist unmöglich, dass du einfach deine Erfahrungen und Erlebnisse vergisst. Dennoch musst du akzeptieren, dass dieser Mensch nicht mehr in deinem Leben ist und Frieden mit dem schließen, was gewesen ist (und was nicht gewesen ist). Dadurch eröffnest du dir selber die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen und neue Lektionen im Leben zu erlernen.

 

Für dein Gehirn ist es unmöglich, eine vergangene Liebe zu vergessen ...

Wie können wir mit Verzweiflung und Depressionen umgehen?

Wie können wir mit Verzweiflung und Depressionen umgehen? Blog Ayusmedicus: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

Aber das, was wir als Verzweiflung bezeichnen, ist oft nur das schmerzhafte Verlangen ungestillter Hoffnung.“

(George Eliot)

 

Oftmals ist tiefe Verzweiflung der Auslöser für Depressionen. Wie kannst du dich aus dieser scheinbar unendlichen Dunkelheit befreien? Lies weiter und erfahre hier mehr darüber!

 

Es gibt Zeiten im Leben, in denen wir sehr verzweifelt sind, weil wir nicht verstehen können, was mit uns und um uns herum geschieht. Wir sind wütend auf uns selbst und lassen diese Wut oftmals an den Menschen aus, die uns besonders nahe stehen. In Wahrheit verbirgt sich hinter diesen belastenden psychologischen Realitäten die andere Seite der Depression. In unserem heutigen Artikel werden wir uns daher mit der Frage beschäftigen, wie wir mit dieser Verzweiflung umgehen können.

 

Verzweiflung ist das Echo, das aus der Leere entsteht. Sie ist die Wut, wenn wir die Hoffnung verlieren. Wenn Menschen glauben, sie hätten alles verloren, dann empfinden sie diese unendliche Traurigkeit. Jene Menschen, die kein Licht mehr am Horizont erkennen und keinen Sinn mehr in ihrem Leben und ihrer Existenz finden können.

 

Es gibt nur wenige psychische Zustände, die so gefährlich werden, wie der, bei dem ein Mensch nicht mehr weiß, welchen Weg er beschreiten soll und woran er wirklich glauben kann.

 

Philosophische Sichtweise ...

Die Ausreden, die die emotionale Abhängigkeit verlängern

Die Ausreden, die die emotionale Abhängigkeit verlängern Blog Ayusmedicus: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

Die Ausreden, die wir erfinden, wenn wir unter emotionaler Abhängigkeit leiden, lassen uns eine fast unvermeidliche und notwendige Schlussfolgerung aufschieben: Wir müssen uns unserer eigenen persönlichen Einsamkeit stellen.

 

Emotionale Abhängigkeit entsteht durch eine sehr intensive und unreife Bindung an eine bestimmte Person. Diese Person ist in der Regel ein Partner, der oft auf ein Podest gestellt und idealisiert wird. Emotional abhängige Menschen glauben, dass sie ohne diese andere Person unmöglich glücklich sein können. Darüber hinaus kommt es zu Ausreden, die die emotionale Abhängigkeit verlängern. Dadurch hat die Person das Gefühl, dass sie ohne sie nicht leben könnte.

 

Wie fühlen sich emotional abhängige Menschen? ...

Dein Bauchgefühl: die Neurobiologie der Intuition

Dein Bauchgefühl: die Neurobiologie der Intuition Blog Ayusmedicus: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

“Der intuitive Geist ist eine heilige Gabe und der rationale Verstand ist sein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener verehrt und die Gabe vergessen hat.“

(Albert Einstein)

 

Die Neurobiologie der Intuition und die Wissenschaft, die sie erforscht, betonen, dass dein Bauchgefühl heutzutage wichtiger ist als je zuvor. In unserer oft so chaotischen und sehr komplexen Welt ist es vorteilhaft, wenn du weißt, wie du deine innere Stimme hören kannst, um dadurch bessere Entscheidungen treffen zu können.

 

Es ist unbestritten: Dein Bauchgefühl kann dich in unsichtbare Welten führen, die dich mit einem Teil von dir in Verbindung bringen, der ganz tief in deinem Unterbewusstsein verborgen liegt. Manchmal fühlt es sich so merkwürdig an, dass du glauben könntest, dass sich dahinter keine wissenschaftlich begründbare Erfahrung verbirgt. Es muss eine mystische Erfahrung sein, denn offensichtlich folgt sie keiner erkennbaren Logik. Allerdings ist diese Annahme nicht ganz richtig.

 

Dein Bauchgefühl oder deine Intuition ist tatsächlich dein sechster Sinn. Und zu diesem Thema gibt es sehr viel wissenschaftliche Literatur. Es gibt faszinierende Bücher wie beispielsweise Educating Intuition (Intuition entwickeln) von Robin M. Hogarth und Blink! Die Macht des Moments (Blink: The Power of Thinking Without Thinking) von Malcolm Gladwell.

 

In diesen und vielen weiteren Büchern zum Thema wird die Bedeutung der Intuition als wichtige Ressource betont. Die Autoren sagen, dass unser Bauchgefühl eine wichtige Ergänzung unseres analytischen Denkvermögens darstellt.

 

Außerdem gibt es Forscher wie Jonas Salk, der durch die Entwicklung der Polio-Impfung bekannt wurde. Dieser Arzt verfasste im Jahr 1983 einen Artikel mit dem Titel „Die Verschmelzung von Intuition und Verstand“ („The Merging of Intuition and Reason“), der zahlreiche Denkanstöße zu diesem Thema enthält. Er spricht unter anderem darüber, wie wir unseren sechsten Sinn im täglichen Leben nutzen sollten, um dadurch bessere Entscheidungen treffen zu können.

 

Dein Bauchgefühl: was sagt die Neurobiologie der Intuition darüber? ...

An Dingen festhalten schmerzt mehr, als loszulassen

An Dingen festhalten schmerzt mehr, als loszulassen Ayusmedicus Blog: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

An Dingen festzuhalten kann sehr gefährlich und schädlich sein. Sich an die Sicherheit dessen zu klammern, was du weißt oder was du gewohnt bist, ist relativ einfach. Das Problem ist, dass das Festhalten an etwas oder an jemandem und das Betrachten als Notwendigkeit schlimme Konsequenzen haben kann.

 

Anhänglich zu sein und sich mit vermeintlichen Dingen und Überzeugungen zu umgeben, die vorschreiben, was du brauchst, um glücklich zu sein, nährt nur dein Ego. Du versklavst auf diese Weise dein Wohlbefinden. Nichts Aussenstehendes, nicht einmal eine Person, kann dir wahres Glück schenken.

 

Ebenso ist es nicht gut, in der Vergangenheit zu leben. Vielleicht kann Nostalgie dich inspirieren und verbessern, aber Erinnerungen neu zu erleben, bedeutet immer noch das Festhalten an Dingen. Du kannst es weder sehen noch anfassen, aber es existiert in deinem Kopf und es ist gefährlich, an einer Idee festzuhalten. Deshalb tut das Festhalten an Dingen mehr weh, als loszulassen. Nimm dir etwas Zeit und denke darüber nach.

 

  • Das Festhalten an etwas, einem Gedanken oder an einer Person, kann dich leiden lassen.

 

Das Erschaffen falscher Bedürfnisse ...

Ähnlich oder ergänzend: Welcher Partner passt am besten zu dir?

Ähnlich oder ergänzend: Welcher Partner passt am besten zu dir? Ayusmedicus Blog: Sinnwelt / Gedankenwelt - Emotionen / Page 6

Solltest du nach einem Partner suchen, der dir ähnlich ist? Oder sollten sich eure Unterschiedlichkeiten doch lieber ergänzen? Lies im Folgenden weiter, um mehr darüber zu erfahren!

 

Ähnlich oder ergänzend? Das ist die Frage, die sich viele Leute stellen, wenn sie auf der Suche nach einem Partner sind. Während manche glauben, dass „Gegensätze sich anziehen“, wollen andere Konflikte vermeiden, die Unterschiedlichkeiten oft verursachen können.

 

Die Wahrheit ist jedoch, dass beide ihre Vor- und Nachteile haben. Diejenigen, die denken, dass es besser ist, eine Beziehung zu jemandem zu haben, der anders ist und die Partner sich daher ergänzen, führen das Beispiel auf, dass zwei ähnlich gereizte Menschen sich so oder so in die Haare geraten.

 

Diejenigen, die dazu neigen, einen ähnlichen Partner zu finden, weisen dagegen darauf hin, dass sich früher oder später Unterschiede zeigen und Risse entstehen.

 

Wieder andere nehmen eine Zwischenposition ein. Ihrer Meinung nach spielt es keine Rolle, ob der Partner ähnlich oder ergänzend ist. Das Wichtigste sei das richtige Gleichgewicht: in einigen Dingen ähnlich und in anderen ergänzend. Was sagt uns die Psychologie dazu?

 

Die Schönheit der Gegensätze ...

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2001 - 2019 Ayusmedicus Blog: Leben, Gedanken, Emotionen, Sinn finden

E-Mail